Prüfungsanmeldung beim Nordfränkischen JGV

 

Nennschluss ist 3 Wochen vor dem Prüfungstermin, unsere Prüfungen finden bei mindestens einem gemeldeten Hund statt– falls jeweils nicht anders angegeben.

 

Für die Meldung zur Prüfung (§3 VZPO/VGPO) senden Sie bitte per Post folgende Unterlagen an den jeweiligen Prüfungsleiter:

  • Gut leserlich ausgefülltes und unterschriebenes aktuelles Formblatt 1
  • Kopie der aktuellen Ahnentafel
  • Kopien aller früher absolvierten Verbandsprüfungen und Leistungszeichen (z.B. HN)
  • Überweisungsbestätigung (Falls die Bankverbindung nicht bekannt ist, bitte eine kurze Mail an info@nordfraenkischer-jgv.de )
  • Einwilligungserklärung Datenschutz (siehe unten)

Die Annahme erfolgt in der Reihenfolge des Posteingangs der vollständigen Unterlagen, die Nennzahl ist begrenzt!

 

Die Nennung kann bis zum Nennschluss zurückgezogen werden, danach wird das Nenngeld nicht mehr zurückerstattet(Nenngeld ist Reuegeld).

Jeder Führer bringt eigenes Schleppwild mit!

 

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte Ihren Prüfungsleiter.

 

Sie erleichtern uns die Arbeit, wenn Ihre Nennung zusätzlich online erfolgt, da dann die Daten gleich im Computer von unserem Prüfungsprogramm JAPA eingefüllt werden können. Vielen Dank!

Download
Einwilligungserklärung
Einwilligungserklärung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 129.8 KB